Ohne Burgfrieden geht die Demokratie zugrunde

100 Jahre sind vergangen, seit der Erste Weltkrieg endete. Trotzdem gebrauchen wir noch viele Wörter, die damals entstanden. Zum Beispiel, um das Verhältnis zwischen Seehofer und Söder zu beschreiben.