Neuer britischer Außenminister – Jeremy Hunt unterläuft bei Antrittsbesuch in China ein peinlicher Fehler

Dem neuen britischen Außenminister Jeremy Hunt unterlief bei dem Versuch, sich bei seinen chinesischen Gesprächspartnern beliebt zu machen, ein peinlicher Fehler. Bei einem Treffen mit seinem Amtskollegen Wang Yi in Peking wollte sich Hunt damit brüsten, dass er mit einer Chinesin verheiratet ist – er sprach jedoch stattdessen von einer „Japanerin“.