Freispruch in Prozess um Anschlag in Düsseldorf-Wehrhahn

Im Jahr 2000 wurden bei einem Bombenanschlag an einer Düsseldorfer S-Bahn-Station zehn Zuwanderer verletzt. Hauptverdächtiger war der als Neonazi bekannte Ralf S. Nun wurde er freigesprochen – auch wegen unglaubwürdiger Zeugen.