„Aufnahmequote übererfüllt“ – NRW-Städte wollen Bootsflüchtlinge aufnehmen – Stadt Essen macht nicht mit

Mehrere Städte in NRW und zuletzt auch Potsdam in Brandenburg haben angeboten, aus Seenot gerettete Flüchtlinge aufzunehmen. So solle die Seenotrettung im Mittelmeer wieder möglich werden. Essen werde sich der Initiative jedoch nicht anschließen, erklärt der Oberbürgermeister. Die Stadt komme allen bisherigen Verpflichtungen nach, mehr gehe jedoch nicht.