Höherer Fahndungsdruck bringt nichts – Polizei sucht 126.000 Ausreisepflichtige: Warum es schwer ist, sie zu finden

Die Polizei in Deutschland fahndet derzeit nach fast 300.000 Menschen, wie die „Welt am Sonntag“ (WamS) unter Berufung auf das Bundeskriminalamt berichtet. Unter den zur Fahndung Ausgeschriebenen seien 126.327 ausreisepflichtige Ausländer. Der CDU-Innenpolitiker Armin Schuster forderte laut WamS, den Fahndungsdruck zu erhöhen – vor allem über die sogenannte Schleierfahndung, wie sie zum Beispiel in Bayern praktiziert wird.Von FOCUS-Online-Redakteurin Anja Willner