Harley-Davidson – US-Motorradbauer will in Asien mit neuer Maschine wachsen

Der für seine schweren Maschinen bekannte US-Motorradbauer Harley-Davidson will mit einem kleineren Modell seine Position auf Wachstumsmärkten in Asien ausbauen. Gemeinsam mit einem asiatischen Hersteller wolle man ein Motorrad mit einem Hubraum von 250 bis 500 Kubikzentimetern für den indischen und für andere Märkte auf dem Kontinent entwickeln, teilte der Konzern am Montag (Ortszeit) mit. Das neue Modell ist Teil eines Wachstumsplanes bis 2022, mit dem Harley-Davidson auf sinkende Umsätze reagiert. Der Konzern steht zudem unter Druck von US-Präsident Donald Trump.