London – Britischer IS-Anhänger wegen geplanten Mordes an Prinz George verurteilt

Ein britischer Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) muss für mindestens 25 Jahre ins Gefängnis, weil er unter anderem zu einem Terroranschlag gegen den kleinen Prinzen George aufgerufen hat. Husnain Raschid hatte ein Foto des Vierjährigen und die Adresse seiner Schule in einer Nachrichten-App geteilt, um „geeignete Ziele“ für einen „Einsamer-Wolf-Anschlag“ zur Verfügung zu stellen.