WM 2018 – Nationalismus im kroatischen Team – die Schattenseite des gefeierten WM-Finalisten

Es ist ein eisiger Novemberabend 2013 in Zagreb, doch das Maksimir-Stadion kocht vor Emotionen. Die kroatische Nationalmannschaft hat soeben vor 35.000 Fans Island mit 2:0 besiegt, ist dadurch sicher für die WM 2014 in Brasilien qualifiziert. Von FOCUS-Online-Autorin Marie Schulte-Bockum