Wie Donald Trump seine sehr speziellen Beziehungen pflegt

Nach Kritik an der Bundeskanzlerin nimmt sich US-Präsident Trump Theresa May vor. Die britische Premierministerin habe den Brexit verbockt, kritisiert er – und verschlechtert damit das amerikanisch-britische Verhältnis weiter.