Goldreserven: Innerhalb einer Dekade mehr als verdreifacht – 1.800 Tonnen: Warum Chinas Nationalbank einfach mehr und mehr Gold hortet

Die chinesische Nationalbank kauft immer mehr Gold. Sie sorgt damit nicht nur für einen stabilen Marktkurs des Edelmetalls, sondern verhält sich konträr zu den europäischen Zentralbanken. Immer wieder flammen Spekulationen auf, welche Ziele Peking mit dieser Politik langfristig verfolgt.Von Redakteur Adam Maliszewski