Die geretteten Jungen dürfen bald nach Hause

Die zwölf Jungen und ihr Trainer sind wohlauf. Noch müssen sie einige Tage im Krankenhaus verbringen um sich gänzlich zu erholen. Unterdessen werden die Retter gefeiert und um den gestorbenen Taucher getrauert.