OB Stefan Bosse bedauert Votum – „Andere Lösung denkbar“: So geht es in Kaufbeuren nach Moschee-Stopp weiter

Mit einem solch klaren Ergebnis hatte niemand gerechnet: Rund 60 Prozent der Kaufbeurer sprachen sich bei einem Bürgerentscheid am Sonntag gegen einen Moschee-Neubau auf einem städtischen Grundstück aus. Das Projekt verzögert sich damit nun auf unbestimmte Zeit, da der „Türkisch Islamische Kulturverein Kaufbeuren“ jetzt nach einem privaten Grundstück suchen muss.Von FOCUS-Online-Redakteur Ulf Lüdeke