Das blutige Ende des Flensburger Bahnhof-Idylls

Im Flüchtlingsherbst 2015 galt der Flensburger Bahnhof als ein Zentrum der „Willkommenskultur“. Mit der Messerattacke eines Flüchtlings hat sich das verändert. Klarheit über den Vorfall erhofft sich die Polizei von seinem Opfer.