Bier kann Spuren von Bier enthalten

Was Gerichte bei der Werbung erlauben: Der Hinweis auf zwei im Bier enthaltene „Blaumacher“ gilt den Richtern als genauso unbedenklich wie die Formulierung „knallt richtig rein“ oder „ideal zum Zulöten“.