– Anonyme Bestattungen: Stadt geht von steigender Tendenz aus

Helmstedt. Immer öfter ist der letzte Weg ein einsamer Weg. Ohne Familie, ohne Freunde. Der demografische Wandel in der Gesellschaft führt dazu, dass immer mehr Menschen alleine leben und oft einsam sterben. Folge: Es kommt immer öfter vor, dass es keinem Abschied am Grab gibt sondern eine anonyme Bestattung. In Helmstedt waren es im vergangenen Jahr knapp 40 Fälle.