Wie Russlands Zuckerberg dem Kreml trotzt

Weil sich Pawel Durow mit dem russischen Geheimdienst angelegt hat, wurde sein Messenger-Dienst Telegram blockiert. Der 33-Jährige hat aber eine gute Nachricht für die rund 200 Millionen Nutzer des WhatsApp-Konkurrenten.