Norddeutsche Länder planen Einführung eines neuen Feiertags

Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein planen die Einführung eines neuen Feiertags, nämlich den Reformationstag am 31. Oktober. Der Ministerpräsident von Sachsen, Michael Kretschmer, warnt allerdings davor.