Sorgerecht – Gemeinsame Kindererziehung: So funktioniert das Wechselmodell

Beim Wechselmodell teilen sich die Eltern nach einer Trennung die Betreuung der Kinder. Es bietet damit die Chance, dass beide Elternteile etwa gleichviel Zeit mit den Kindern verbringen können und nicht einer die Hauptlast der Erziehungen tragen muss. Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen.Von FOCUS-Online-Partner Christopher Prüfer