Sätze, die man selten von einem Adidas-Chef gehört hat

Kritik an der Fußball-WM in Russland gibt es schon lange. Nun kommen auch noch Boykottaufrufe wegen des Nervengiftanschlags in England hinzu. Doch der Adidas-Chef hält am Sponsoring fest und redet mögliche Folgen klein.