Krise nach Giftanschlag – Russland droht Großbritannien nach Ultimatum mit Gegenmaßnahmen

Russland hat Großbritannien im Fall des vergifteten Ex-Doppelagenten Sergej Skripal mit Gegenmaßnahmen gedroht, sollte London Sanktionen gegen Moskau verhängen. „Jegliche Drohungen, Russland mit Strafmaßnahmen zu belegen, werden nicht unbeantwortet bleiben“, teilte das russische Außenministerium am Dienstag mit. Darauf müsse sich Großbritannien gefasst machen.