Brüssel kümmert sich lieber um den Nahen Osten als um Katalonien

Die EU muss sich mehr um Krisenfälle und Separatismus in ihren Kernländern kümmern. Zu lange hat man das Unglück der Katalanen beiseite gewischt. So bekommt man die diversen EU-weiten Abspaltungswünsche nicht in den Griff.