Erinnerung in Rohr in Niederbayern – Apfelbaum als Zeichen der Ökumene und der Hoffnung gepflanzt

Im Azurit-Seniorenheim erinnert nun ein Apfelbaum an die Reformation vor 500 Jahren. Pünktlich zum langen Wochenende, an dem es anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums einen zusätzlichen Feiertag gibt, hat die evangelische Kirchengemeinde Rottenburg den letzten von fünf regionalen Apfelbäumen in Rohr gepflanzt.Von Gastautorin Ruth Müller (Landshut)