Telekom-Chef klammert sich an Aktionär Staat

FDP, Grüne und Teile der Union wollen die letzten Telekom-Aktien in Staatsbesitz verkaufen. Das würde rund 24 Milliarden Euro in den Haushalt spülen. Klingt lukrativ, aber Konzern-Chef Timotheus Höttges warnt trotzdem vor möglichen Folgen.