Ein Missverständnis kostete den Börsenchef seinen Job

Carsten Kengeter führte die Deutsche Börse wie einen normalen Finanzkonzern – und hatte damit Erfolg. Dass er trotzdem gehen muss, hat nicht nur mit den Ermittlungen gegen ihn zu tun. Sondern auch mit den Mächten im Hintergrund der Börse.