Erstmals Zuzugsstopp in deutscher Gemeinde – Flüchtlingskrise in Salzgitter – OB: „Machen weiter, brauchen aber eine Atempause“

In Niedersachsen ist am Mittwoch ein Erlass in Kraft getreten, der anerkannten und aufgenommen Flüchtlingen untersagt, ihren Wohnsitz in Salzgitter zu nehmen. Hintergrund ist ein außergewöhnlich hoher Zuzug in die Stadt. Oberbürgermeister Frank Klingebiel (CDU) erklärt im Interview mit FOCUS Online, warum und wie es zu diesem Stopp kam.Von FOCUS-Online-Redakteur Ulf Lüdeke