Großeinsatz in Erfurt – Teenager sollen nach falschem Alarm 25.000 Euro zahlen

Dumme Idee, teure Rechnung: Für einen mutwillig ausgelösten Fehlalarm müssen zwei Schüler nun tief in die Tasche greifen. Mindestens 25.000 Euro habe der Großeinsatz der Polizei am letzten Juli-Wochenende in Erfurt gekostet, sagte Polizeisprecher Jens Heidenfeldt am Mittwoch.