Er brach sich zum Glück nur ein Bein – Motorradfahrer flüchtet mit 250 km/h vor Polizei und stürzt

Mit bis zu 250 Stundenkilometern ist ein Motorradfahrer auf der A38 im Saalekreis vor der Polizei geflüchtet. Dabei stürzte der 36-Jährige und brach sich ein Bein, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Mann war ohne Führerschein unterwegs. Er kam zunächst in ein Krankenhaus.